Speedway Wolfslake Mai 2019

Himmelfahrt und Vatertag mit Speedway in Wolfslake

Offenes EU-Speedway-Rennen

Traditionell fand am „Vatertag“ auf dem Eichenring Wolfslake wieder ein Speedwayrennen statt.
Organisiert wurde ein EU offenes Einzelrennen und ein NBM Wertungslauf der Juniorenklasse C.
Im Hauptfeld der 500 ccm Klasse wurden 16 Fahrer aus verschiedenen EU Ländern eingeladen, wobei es aber bis kurz vor dem Rennen noch verschiedene absagen von Fahrern gab.
Die Sportleitung musste dann noch kurzfristig das Rennschema ändern und ist dann im Hauptfeld mit 11 Fahrern und Finalläufen gefahren. Hier siegte dann nach 16 Läufen Zdenek Holub (Tschechien) vor Kamil Brzozowski (Polen) und Rene´Deddens (Deutschland).
Im Juniorenfeld gewann Ben Ernst (MC Güstrow) vor Lukas Wegner (Wolfslake) und Jonny Wynannt (Cloppenburg).
Für den Saisonhöhepunkt in Wolfslake was das Himmelfahrtsrennen ist, war das Speedwayteam Wolfslake gut gerüstet und präsentierte den ca. 700 Zuschauern einen fabelhaften Renntag.
Das Bahndienstteam hatte sehr gute Vorarbeit geleistet um den Fahrern die perfekte Bahn zu fertigen.
Die Clubführung bedankt sich für die tolle Unterstützung der Speedwayfans aus ganz Deutschland, Polen, Dänemark und den Niederlanden die den Weg am Feiertag nach Wolfslake auf sich genommen haben.
Besonderer Dank gilt natürlich den Verantwortlichen Organisatoren und den fleißigen Helfern und Sponsoren. Danke an Holger Lund für die Unterstützung bei der Siegerehrung, mit zusätzlichem Präsenten für die platzierten Fahrer.

>> ZUR FOTOGALERIE <<<

Fahrerfeld Hauptrennen 500 ccm

René Deddens

Sebastian Ulamek

Geert Bruinsma

Emil Breum

Steven Mauer

Zdenek Holub

Dominik Möser

Kamil Brzozowski

Daniel Spiller

Nick Agertoft

Mateusz Dul

Speedway Wolfslake Mai 2019

 

Fahrerfeld Rennen 250 ccm

Ben Ernst

Lukas Wegner

Nynke Sijbesma

Jonny Wynant

Marlon Hegener

Tom Finger

Tom Meyer

Ann-Kathrin Gerdes

Daniel Schröder

Speedway Wolfslake Mai 2019