40 Jahre Speedway in Wolfslake auf dem Eichenring

Das erste Rennen auf dem späteren Eichenring fand 1980 statt. Die Veranstaltung selbst war zu DDR-Zeiten nicht genehmigt und nach späteren Angaben ehemaliger Teilnehmer eher illegal als legal. Noch im selben Jahre erfolgte der Bau einer etwas dauerhafteren Bahn und im Jahr darauf, 1981, die Gründung eines Vereins, des MC Eichenring Wolfslake. Das erste offizielle Rennen fand auf einer 365-Meter-Speedwaybahn am 29. August 1981 vor 9.500 Zuschauern statt.